BIS ZU DEN WAHLEN

Lieber Freiburgerinnen,
liebe Freiburger,

seit vielen Jahren setze ich mich mit ganzer Kraft und Leidenschaft für unsere Stadt ein. Gemeinsam haben wir in dieser Zeit viel bewegt. Die städtischen Schulden konnten halbiert werden, und auch die Entwicklung der lokalen Wirtschaft und des Arbeitsmarktes ist äußerst positiv. Wir investieren so viel wie nie zuvor in den Erhalt und den Ausbau der städtischen Infrastruktur einer attraktiven, wachsenden Stadt, insbesondere in Schulen und Kitas.

Und Freiburg wird sich weiter verändern. Es geht darum, diese Stadt lebens- und liebenswert  zu erhalten und zugleich ökologisch und sozial voranzubringen. Freiburg ist beliebt und wächst - und damit auch der Bedarf an Wohnraum. Die große Herausforderung ist, den Schutz von Natur und Umwelt mit dem Bau neuer Wohnungen in Einklang zu bringen. Die Balance zu halten zwischen Wachstum, Ökologie und sozialer Verantwortung ist auch in einer nachhaltigen Stadt wie Freiburg nicht immer einfach.

Am 22. April bitte ich um Ihr Vertrauen und um Ihre Stimme, damit ich den erfolgreich eingeschlagenen Weg weiterführen kann.

Ihr Dieter Salomon

Zur Person Dieter Salomon

Aufgewachsen bin ich im bayrischen Allgäu, aber seit fast vier Jahrzehnten in Freiburg zu Hause; ich bin mit Helga Mayer-Salomon verheiratet und habe eine erwachsene Tochter.

Nach einem Studium der Politik- und Finanzwissenschaften sowie der französischen Literatur und anschließender Promotion war ich von 1990 bis 2000 Stadtrat und zehn Jahre lang grüner Landtagsabgeordneter für Freiburg – die letzten zwei Jahre als Fraktionsvorsitzender. Seit Februar 2017 bin ich Präsident des Städtetags Baden-Württemberg.

Seit ich im Mai 2002 das erste Mal von den Freiburgerinnen und Freiburgern zum Oberbürgermeister gewählt wurde, setze ich mich mit ganzer Kraft für unsere Stadt ein. Freiburg ist wahrlich meine Leidenschaft.

Wussten Sie, dass...

...Dieter Salomon in den 80ern mit anderen Eltern gemeinsam das Rathaus besetzt hat um den Weiterbetrieb der Kita "Fang die Maus" in neuen Räumlichkeiten zu erzwingen? 

...er als junger Abgeordneter alle Schulleiterinnen und Schulleiter der Stadt Freiburg eingeladen hat, um den baulichen Zustand der Schulen abzufragen?

16 Jahre

Seit nunmehr 16 Jahren beschäftige ich mich mit Themen wie bezahlbarem Wohnraum, der Bildung, der Stadtentwicklung und der Aufgabe die Nachhaltigkeit und den Klimaschutz voran zu treiben.

Gemeinsam haben wir in dieser Zeit viel bewegt. Es geht darum, diese Stadt lebens- und liebenswert  zu erhalten und zugleich ökologisch und sozial voranzubringen. Aber Freiburg ist beliebt und wächst – und damit auch die Herausforderung die Balance zu halten zwischen Wachstum, Ökologie und sozialer Verantwortung. Dieser Herausforderung möchte ich mich weiter stellen.

Plus

Bildung: Bildung ist der Schlüssel zu Chancengleichheit und sozialer Gerechtigkeit. Damit alle Kinder faire und gerechte Startchancen bekommen, investieren wir viel Geld… weiterlesen

Wohnen: Freiburg ist seit jeher gefragt und beliebt. Unsere Aufgabe ist es, ausreichend bezahlbaren Wohnraum für alle zu schaffen – das ist auch eine Frage der sozialen Gerechtigkeit.
In den letzten Jahren haben wir dafür die richtigen Weichen gestellt… weiterlesen

Nachhaltigkeit: Freiburg gilt international als eine der Vorzeigestädte für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Deshalb sind ehrgeizige Klimaschutzziele für mich zentrale Aufgaben… weiterlesen

Infrastruktur: Freiburg wächst seit langem stetig und verändert sich dadurch sichtbar. Für mehr Menschen braucht auch bessere Infrastruktur und besseren Service, beispielsweise… weiterlesen

Mobilität: Ein wichtiger Baustein für das Klimaschutzkonzept einer nachhaltigen Stadt ist eine Verkehrspolitik, die die Alternativen zum Auto… weiterlesen

Wirtschaft: Mit seinen Zuwächsen an Fachkräften und Arbeitsplätzen belegt Freiburg regelmäßig Spitzenplätze im landes- und bundesweiten Vergleich. Derzeit haben wir… weiterlesen

Sicherheit: Freiburg ist eine weltoffene und liberale Stadt – und das soll auch so bleiben. Alle Menschen in unserer Stadt sollen sich wohlfühlen, sich frei und gleichzeitig sicher bewegen können… weiterlesen

Kultur: Unterhaltsame und informative Ausstellungen, mitreißende Konzerte, eine lebendige, mutige und kritische Theaterszene - all das gehört zum Kulturleben einer Großstadt dazu. Kulturpolitik ist aber noch mehr als das… weiterlesen

Die Stimmen für Salomon

Reinhold Pix

Landtagsabgeordneter & Ökowinzer

Ich unterstütze Dieter Salomon, weil in Freiburg Familien dadurch unterstützt werden, dass fast alle Grundschulen eine verlässliche Ganztagsbetreuung haben. weiterlesen

Edith Sitzmann

Landtagsabgeordnete & Finanzministerin

Oberbürgermeister Dieter Salomon tut unserer weltoffenen Stadt gut. Als Präsident des Städtetags Baden-Württemberg setzt er sich mit seinem politischen Gewicht und seiner Erfahrung auf Landesebene erfolgreich für Freiburg ein. weiterlesen

Kerstin Andreae

Bundestagsabgeordnete & wirtschaftspolitische Sprecherin

Freiburg ist eine grüne Stadt mit einem grünen OB an der Spitze und das muss auch so bleiben. Eine umweltfreundliche Verkehrspolitik, die Nutzung erneuerbarer Energien, die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum – das ist urgrüne Politik. weiterlesen

Am 22. April 2018 findet die Wahl des Oberbürgermeisters in Freiburg statt. Dieter Salomon kandidiert für eine dritte Amtszeit und bittet Sie um Ihre Unterstützung.

Für die anstehende Oberbürgermeisterwahl wird die Wählerinitiative „Stimmen für Salomon“ wieder ins Leben gerufen.

Wir wollen erneut parteiübergreifend eine Wählerinitiative gründen, um die Kandidatur von Dieter Salomon für das Amt des Oberbürgermeisters zu unterstützen – den bewährten Namen behalten wir bei. Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, dass Dieter Salomon seine gute Arbeit für Freiburg fortsetzen kann. Da es sich bei der Wahl zum Oberbürgermeister um eine Persönlichkeitswahl handelt, engagieren wir uns als Bürgerinnen und Bürger für Dieter Salomon, weil wir glauben, dass er die richtige Person für diese Position ist.

 

Freiburg hat in den vergangenen 15 Jahren in Zukunftsfeldern wie der Stadtentwicklung, der frühkindlichen Bildung und Betreuung, der Wirtschaft und dem Klimaschutz entscheidende Schritte nach vorne unternommen. Investitionen in die Infrastruktur und die Schulen sowie die Konsolidierung des Haushaltes gingen Hand in Hand. Diese sehr erfolgreiche Entwicklung mit Dieter Salomon an der Spitze der Stadt wollen wir nachhaltig fortsetzen.

Wenn Sie ebenfalls zur Stimme werden oder sich in anderer Form engagieren möchten, bitte melden Sie sich gerne.

Spendenkonto

Kontoinhaber: B90/Die Grünen KV Freiburg
Bank: GLS Gemeinschaftsbank
IBAN: DE34 4306 0967 7916 3741 00
BIC: GENODEM1GLS